Medientechnik im Großprojekt Rulantica

Kunde:
Europa-Park GmbH & Co Mack KG, Rust bei Freiburg
Projekt:
Planung, Beschaffung, Installation, Inbetriebnahme, Wartung und Service der medientechnischen Ausstattung in der Wasserwelt Rulantica
Bild Luftaufnahme:   ©Dr. Michael Thoma
Alle anderen Bilder:  ©Europa-Park in Rust
Nach Abschluss des größten Bauvorhabens in der über 240-jährigen Geschichte des Familienunternehmens Mack haben das sechste Europa-Park Hotel „Krønasår“ und die Wasserwelt Rulantica ihre Tore geöffnet. Wir sind stolz, damit auch eines der größten Projekte unserer Firmengeschichte erfolgreich umgesetzt zu haben. Die multi media systeme war und ist auch noch sowohl im Wasserpark wie auch im Hotel für die gesamte medientechnische Ausstattung verantwortlich.
Michael Kreft von Byern, Direktor Rulantica: 
„Die maßgeschneiderten Licht- und Toninstallationen von multi-media systeme machen den Aufenthalt im Museumshotel „Krønasår“, bei YULLBE sowie in der Wasserwelt Rulantica zu einem einzigartigen Erlebnis für die ganze Familie. Jedes Detail ist perfekt aufeinander abgestimmt und lässt die Gäste in eine fantastische Welt eintauchen. Wir sind froh, mit multi-media systeme einen erfahrenen und kompetenten Partner an unserer Seite zu haben, der mit Leidenschaft und Know-How jedes Projekt plant und umsetzt.“

Klangwelten in der Wasser-Erlebniswelt Rulantica

Damit die Besucher während ihres gesamten Aufenthalts in eine andere Welt abtauchen, wurde auf ein besonderes Klangerlebnis größten Wert gelegt. Die multi-media systeme war beauftragt mit der Planung (inklusive Positionsplanung), Artikelauswahl, Installation, Effekteplanung und Programmierung der gesamten Beschallung. 

Die zahlreichen außergewöhnlichen Klangeffekte wie z. B. das Knarzen beim Gehen über Eis oder Holz wurden von MackMedia, der Video- und Bewegtbildagentur des Europa-Park, nach unseren Vorschlägen produziert. Die Wiedergabe erfolgt über Endstufen und Lautsprecher von Bose. Für unsere Experten eine Herausforderung war die Programmierung der Beschallungsanlagen mit der größten jemals von uns programmierten Audiomatrix. So erklingen nicht nur in jeder Zone andere Musiktitel, auch tageszeitabhängig wechselt zum Beispiel das Vogelgezwitscher und entführt damit die Besucher in ein außergewöhnliches Klang- und Badeerlebnis.

Premium-Display-Lösung für beeindruckende Bildqualität

Bei der Displaytechnologie kamen zwei große LED-Wände innerhalb des Bades zum Einsatz. Die Herausforderung war, die Badegäste während ihres Aufenthalts im Wasser aus den unterschiedlichsten Winkeln und Betrachtungsabstände zu faszinieren. Dafür eignen sich besonders LED-Wände mit extrem feinen Pixelabständen, einzigartigem Kontrastumfang sowie hohen Helligkeitswerten und herausragender Bildqualität bei steglosem Design.

In der farbenfrohen Grotte „Lumåfals“ kam eine 13,2 m x 6,3 m (83 qm) große und korrosionsfrei installierte LED-Wall von Unilumin mit einer speziellen Edelstahlbeschichtung zum Einsatz. Die extra aufs Wellenbecken getakteten Filme der MackMedia lassen zum einen die Besucher mit Meerjungfrauen, exotischen Fischen oder auch mit Snorri, dem quirligen Sixtopus und Maskottchen von Rulantica, und der Meeresschlange Svalgur baden, zum anderen kann die LED-Wand durch Umschalten auch mit einem TV-Receiver bespielt oder dank verschiedener Einspielmöglichkeiten von Signalen zum Beispiel für Personalschulungen genutzt werden. 

Bei der 16 qm großen und ebenfalls korrosionsfrei installierten LED-Wand von Squadrat bei „Snorri´s Saga“ schwimmen die Meerjungfrauen mit den Badegästen, die sich in großen Reifen entspannt in dem 250 Meter langen Strömungskanal durch die Wasserwelt treiben lassen. 

Brillante Lichtinszenierung in der Wasserwelt Rulantica

Für ein perfektes Badeerlebnis ist ein professionelles Beleuchtungskonzept maßgeblich. Unsere Medientechniker waren daher bereits bei der Planung der lichttechnischen Installationen beteiligt und koordinierten diese. Um die Besucher indoor je nach Tageszeit in verschiedene Stimmungen zu versetzen, wurden drei unterschiedliche Lichtshows (Tages-, Abend-, Nachtshow) programmiert. Während tagsüber eher einheitliche und natürliche Farben zum Einsatz kommen, wird das Licht am Abend bunter und kräftiger. Die Abendshow dient als Übergangszeit, um keinen schnellen Wechsel zur Nachtshow zu haben. Die verschiedenen Shows wechseln zeitlich terminiert abhängig von den Mondzeiten durch, können aber auch manuell geändert werden. Damit dies möglich ist, musste vorab jeder einzelne Scheinwerfer sowie die Geräte zur Steuerung mit einer Adresse versehen werden. Diese ermöglichen später die Programmierung von Farben und Effekten.

Maßgeschneiderte, intuitive Mediensteuerung und Signalmanagement im Großprojekt

Damit für das Personal der gesamte Ablauf in der Wasserwelt automatisch, benutzer- und bedienerfreundlich sowie reibungslos abläuft, wurde die gesamte Medientechnik (Licht-, Beschallungs- und Bildtechnik) mit einer Crestron-Anlage durch die multi-media systeme programmiert. Die Anlage wird morgens vor Öffnung der Wasserwelt gestartet, erkennt automatisch Sonnenaufgang sowie Sonnenuntergang und spielt alle Programme selbst ab. Für den Supervisor ist die Steuerungstechnik bequem und einfach über ein Touchpanel bedienbar. Dabei setzten wir beim Digital Signage auf BrightSign, womit verschiedene Inhalte auf mehreren Zonen in einem Display abgebildet und die Wiedergaben automatisch oder interaktiv gesteuert werden können.

Wartung und Service der Medientechnik

Seit Beginn der medientechnischen Wartung bis heute sind regelmäßig Experten der multi-media systeme im Park und warten die Anlage oder installieren und programmieren Neuheiten und Änderungen. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Wie ging es weiter?

2020 gab es zahlreiche Erweiterungen. Eines der größten Projekte war hier der Ruhe- und Saunabereich „Hyggedal“ in der Wasserwelt Rulantica. Einen ausführlichen Bericht hierzu finden Sie unter https://www.mmsag.de/referenzen/

2021 wurde „Svalgurok“, Deutschlands größter Outdoor-Wasserspielplatz mit über 100 verschiedenen Spielmöglichkeiten und einem gigantischen Rutschenturm, eröffnet. Svalgur, die mystische Meeresschlange von „Rulantica“, schlängelt sich durch den thematisierten Außenbereich und auch hier ist für die professionelle Licht- und Beschallungstechnik die multi-media systeme verantwortlich.

Weitere Referenzberichte Europa-Park

Techniken

Klaus PeterlikGeschäftsführung07203 9249-126

klaus.peterlik(at)mmsag.de

Ansprechpartner

Unsere Experten sind gerne für Sie da
Alle Leistungen erhalten Sie bei uns aus einer Hand – optimal aufeinander abgestimmt. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.